Können kleinere und mittlere Unternehmen mit stetiger Wertschätzung die Kreativität und Begeisterung bei Mitarbeitenden steigern?

Im Vortrag Wertschätzung vermittelt Virgil Schmid den Zuhörern, wie Menschen ticken, was sie berührt und wie sie von Führungskräften und Kollegen behandelt werden möchten. Innovation, Motivation und Flexibilität – das sind entscheidende Merkmale erfolgreicher Unternehmungen. Wie Sie als Führungskraft oder Kollege Mitarbeiter begeistern, Motivation und Engagement fördern und damit bessere Ergebnisse erzielen, erfahren Sie in diesem Vortrag.

ANFRAGE VORTRAG WERTSCHÄTZUNG

Der Vortrag Wertschätzung zeigt Ihnen auf, wie Sie mit stetiger Wertschätzung die Kreativität und Begeisterung bei Mitarbeitenden steigern. Sie erhalten einleuchtende Beispiele, viele Aha-Effekte und lernen eine Methode kennen, wie Sie und Ihre Führungskräfte eine positive Lebenseinstellung erhalten und diese als Inspirationsquelle nutzen können.

Die weichen Faktoren, wie Wertschätzung, Anerkennung, Motivation und Identifikation gewinnen zunehmend an Bedeutung. Erhöhen Sie Ihre Mitarbeiterzufriedenheit und senken Sie gleichzeitig die Kosten infolge Fehlzeiten und niedriger Produktivität. Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihre Kontaktdaten.

DER VORTRAG WERTSCHÄTZUNG HILFT IHNEN, DIE WERTSCHÖPFUNG IM UNTERNEHMEN ZU STEIGERN

Mit wertgeschätzten Mitarbeitern zum Erfolg

In Vortrag Wertschätzung erfahren Sie, wie Sie als Führungskraft Motivation und Engagement fördern und damit bessere Ergebnisse erzielen.

Was macht ein Team erfolgreich und wie können Sie die Spielfreude erhöhen? Und welche Rolle spielen der Teamleiter und die Unternehmensführung in diesem Spiel? Um eine hohe Motivation aufzubauen, ist es besonders wichtig, dass Menschen einen Sinn in ihrer Arbeit erkennen, sowie Anerkennung und Wertschätzung erleben. Je intensiver jeder Einzelne das Gefühl und die Erfahrung hat, dass er seine Ideen und Visionen innerhalb seines Unternehmens realisieren kann, wird er auf natürliche Weise sein ganzes Potential freisetzen und einbringen.

Dauerhaften Erfolg erzielt man nur, wenn Zwang und Regulierung durch Spass und Freude am Tun ersetzt werden. Wenn Menschen mit Spass an eine Aufgabe herangehen, erhöht das ihre Motivation, und es entwickelt sich eine Eigendynamik, die wie von selbst für bessere Leistungen sorgt. Durch Spass kann man unattraktive Tätigkeiten attraktiver machen.

Der Schlüssel zu einem guten Unternehmensklima, das von Vertrauen, Wertschätzung und Engagement geprägt ist, ist gute Führung. Sie wissen ja, der Fisch stinkt immer vom Kopf! Was der Volksmund mit diesem Spruch auf den Punkt bringt, bestätigen die Forscher des renommierten Gallup-Institutes, deren „Engagement Index“ jährlich mit erschreckenden Zahlen aufwartet. Die Gallup-Experten melden nicht nur hohe Zahlen von Mitarbeitern, denen ihre Arbeit gleichgültig ist oder die sogar innerlich gekündigt haben, sondern sie sind auch den Ursachen dafür auf den Grund gegangen. Ein Fazit ihrer Studien lautet, dass „Mitarbeiter nicht Unternehmen verlassen, sondern Vorgesetzte“.

Führen ist mehr als Aufgaben verteilen und Ergebnisse kontrollieren. Viel zu viele Führungskräfte führen in Wirklichkeit nicht Mitarbeiter, sondern sie managen Aufgaben. Doch erfolgreiche Führung ist, genau wie Verkaufen, in erster Linie Emotionsmanagement. Damit meine ich keineswegs Kuschelkurs und Konfliktscheu, sondern die Schaffung von Rahmenbedingungen, unter denen die meisten Menschen mit Freude zur Arbeit kommen.

Dazu muss es klare Spielregeln im Unternehmen geben, die jeder kennt, und gleichzeitig befriedigende Spielräume, die dem Einzelnen die Möglichkeit geben zu zeigen, was in ihm steckt. Nur wer weiss, was gespielt wird, kann Verantwortung übernehmen. Und nur wer nicht ständig gegängelt wird, wird Eigeninitiative entwickeln.

Wenn ich in meinen Seminaren und Workshops die Teilnehmer frage, was sie motiviert, fallen immer wieder Stichworte wie die folgenden. Vielleicht prüfen Sie im Geiste mal, wie es damit in Ihrer Abteilung bestellt ist:

  • Verantwortung
  • Mit- und Selbstbestimmung
  • Eigene Ideen einbringen
  • Wahlmöglichkeiten
  • Feedback (Lob und Tadel)
  • Anerkennung und Wertschätzung (beruflich und persönlich)
  • Konsequentes Handeln
  • Eingehaltene Versprechen
  • Regelmässiger Informationsfluss / Ziele
  • Transparenz
  • Vertrauen
  • Klarheit
  • Ehrlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Berechenbarkeit
  • Respekt
  • Humor

Kluge Vorgesetzte wissen das und sorgen für ein gutes Arbeitsumfeld. Employer Branding und Fachkräftemangel sind schon länger Begriffe, die Unternehmen beschäftigen. Gute Mitarbeiter sind aus Sicht vieler durchaus rar und müssen adäquat angesprochen, begeistert und gehalten werden. Nur ein attraktiver Arbeitgeber ist mittel- und langfristig in der Lage, Leistungsträger und wertvolle Mitarbeiter an Bord zu holen und mit steigender Zufriedenheit im Unternehmen zu halten. Das zahlt sich aus!

Die Keynote Wertschätzung hält, was sie verspricht: Sie steigern Ihre Wertschöpfung und erhöhen die Attraktivität als Führungskraft und Unternehmen.

Sagen Sie mir, was Sie brauchen!

Da ich Sie nicht kenne, sollten wir dies schleunigst nachholen!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.